OÖ.: FSG-Landeskonferenz fordert faires Steuersystem – Andreas Stangl als Vorsitzender wiedergewählt

Andreas StanglAls Landesvorsitzender mit 100 Prozent wiedergewählt wurde Andreas Stangl bei der 22. Landeskonferenz der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG) Oberösterreich. Im Vorfeld der ÖGB-Landeskonferenz tagte die FSG am 15. Mai 2013 in der Leondinger Kürnberghalle unter dem Motto „Wir fordern: fairteilen!“ Oberstes Ziel der Sozialdemokratischen GewerkschafterInnen: Ein gerechteres Steuersystem, das den ArbeitnehmerInnen mehr finanziellen Spielraum lässt.
„Wir Beschäftigten zahlen zu hohe Steuern und finanzieren damit die Steuerprivilegien der Millionäre“, kritisiert Stangl. Eine Millionärssteuer, bei der besonders Vermögende einen minimalen Prozentsatz ihres Reichtums als Steuer zahlen, wäre ein riesiger Schritt zu mehr Gerechtigkeit. „Niemand muss Angst vor dieser Millionärssteuer haben“, stellt Stangl klar. „Für 95 Prozent der Haushalte – also auch für den Mittelstand und die sogenannten Häuslbauer – ändert sich nichts.“

Über ein gerechteres Steuersystem ließe sich in Österreich viel bewegen. Vier Milliarden Euro mehr fürs Budget bringt eine Anhebung vermögensbezogener Steuern auf den OECD-Schnitt. „Dieses Geld brauchen wir dringend, um Armut zu bekämpfen und um Steuern für Menschen zu senken, die ohnehin schon sehr wenig verdienen“, betont der wiedergewählte FSG-Landesvorsitzende.

Dieser Beitrag wurde am von in FunktionärInnen, Wahlergebnisse veröffentlicht. Schlagworte: , , .

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 3 = 2