5 Gründe für Frauen anstatt Kurz – KERN zu wählen

Was Frauen anbelangt, ist die “neue” ÖVP wenig überraschend wieder ganz alt: Es drohen Einschnitte bei der Kinderbetreuung, auch Alleinerzieherinnen haben schlechte Karten. Zur Wahl stehen außerdem erzkonservative KandidatInnen. Und beim Thema Steuern? Da schauen jene mit kleinem Einkommen durch die Finger. Im ganzen Wahlprogramm widmet Sebastian Kurz den Anliegen von Frauen in Österreich übrigens ganze zwei Absätze – konkret 106 Wörter. Nur damit man sich das auch vorstellen kann: Das entspricht in etwa der Länge dieses Absatzes. In den fünfzehn Stellen, wo Frauen vorkommen, geht es übrigens meist darum, dass sie länger arbeiten sollen, ohne dafür mehr Geld zu bekommen.

Mehr dazu auf dem Kontrastblog

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt am von .

Über Werner Drizhal

Den Lehrberuf "Elektromechaniker für Starkstrom" in der AMAG-Ranshofen erlernt. Als Jugendvertrauensratsvorsitzenden zum ÖGB-Oberösterreich als Jugendsekretär gewechselt. Nach Absolvierung der Sozialakademie als ÖGB-Bezirkssekretär für Linz-Land gearbeitet. 1996 bis 1999 Mitglied eines OE-Teams der ÖGB-Zentrale, wo ich mich mit Organisationsentwicklung der ÖGB-Bezirkssekretariate und Mitwirkungsfragen von FunktionärInnen in der Gremienarbeit beschäftigte. 1999 in die ÖGB-Zentrale als Personalentwickler gewechselt. Hauptverantwortlich für die Einführung von MitarbeiterInnengesprächen im ÖGB. Umsetzung von professionellen Personalinstrumenten in der ÖGB-Zentrale. Ausbildung in systemischen Coaching und Erlebnispädagogik absolviert. 2007 Wechsel in die Bildungsabteilung der GPA-djp. Zur Zeit Leiter des Geschäftsbereichs Bildung - Gewerkschafts- und Personalentwicklung in der GPA-djp.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

+ 67 = 75