Archiv der Kategorie: Gremienarbeit

Danke

Beim FSG-Bundesforum endete die Funktionsdauer von Willi Braun, der viele Jahre die FSG/GPA-djp  als Vorsitzender leitete. Wolfgang Katzian überreichte im am Bundesforum die höchste Auszeichnung der GPA-djp – die „Alfred Dallinger Medaillie in Gold“.

Der neue Vorsitzende Michael Aichinger und Wolfgang Katzian bedankten sich besonders für sein Wirken in der GPA-djp. Mit ihm wurden Manfred Biegler, Barbara Nerad und Christa Gafko für ihre Arbeit im FSG-Bundes-Gremium gedankt.

Berichte zum FSG – Bundesforum

Willi Braun und Dwora Stein wurden beim FSG-Bundesforum von Christoph Sykora zu den Ergänzungen des Berichts interviewt. Besonders hervorgehoben wurden die Themen:

  • die wichtigen Benchmarks der FSG für erfolgreiche Gewerkschaftsarbeit
  • bei Arbeitszeitfragen wie die Umsetzung der sechsten Urlaubswoche
  • die Lohnsteuerreform
  • die wichtigen Themen der FSG-BR-Innen Wochenendtagungen
  • Steigerung der FSG-BR-Innen in den letzten Jahren
  • erfolgreiche FSG-Arbeit bei den AK-Wahlen mit Stimmenzuwächsen in 5 Bundesländern

Der Bericht zum Downloaden incl. der Konferenzunterlagen:

 

Begrüßungsworte durch Simon Dubbins

Simon Dubbins,  Head ofthe International Affairs der Gewerkschaft UNITE in Großbritannien überbrachte den Delegierten Begrüßungsworte seiner Organisation.

Neues Anti-Gewerkschaftsgesetz in Großbritannien. Geht schon durchs Parlament und wird Anfang 2016 Gesetz werden; es wird u.a. bedeuten:

  • Mindestbeteiligung und Unterstützungsgrenzen bei Streikabstimmungen – 50 % Beteiligung in allen Abstimmungen und mindestens 40 % Stimmberechtigte müssen dafür stimmen in „wichtigen öffentlichen Diensten“ – einschließlich Feuerwehr, Gesundheit, Bildung, Transport, Verkehr, Luftfahrt, Schifffahrt, London & Bahnverkehr, Grenzschutz und Energieversorgung;
  • Gewerkschaften müssen den Arbeitgebern zwei Wochen Vorwarnung geben über alle geplanten Streikaktionen und müssen Arbeitgeber und Polizei über geplante Social Media Kampagnen informieren – Verstöße gegen Gesetze zur Aufstellung von Streikposten werden nicht mehr als zivile sondern als kriminelle Aktionen behandelt;
  • Leiharbeiter/innen dürfen zukünftig als Streikbrecher verwendet werden;
  • Gewerkschaften müssen einen Streikführer bekannt machen. Er/sie muss eine Armbinde tragen und einen Brief von der Gewerkschaft bei sich haben, er/sie muss auch eine Kopie an Arbeitgeber und Polizei abgeben;

Weiterlesen

Eröffnungsfilm des FSG/GPA-djp Bundesforum

Am 11.11.2015 eröffnete die BundesfraktionssekretärIn der FSG/GPA-djp das FSG-Bundesforum im Austria Center Vienna. FSG-Bundesvorsitzender Willi Braun begrüsste den ÖGB/FSG-Vorsitzenden Wolfgang Katzian, die ÖGB/FSG-Frauenvorsitzende Ilse Fetik, den ÖGB/FSG-Bundesgeschäftsführer Willi Mernyi und die wiedergewählte FSG/GPA-djp Frauenvorsitzende Ingrid Streibel-Zarfl beim Bundesforum.

FSG/GPA-djp Hausfraktion

HausfraktionGedenkveranstaltung: 80 Jahre 12. Februar 1934

Veranstaltung in Gedenken an die Opfer des Bürgerkriegs von 1934. Die FSG/GPA-djp Hausfraktion organisiert einen gemeinsamen Besuch für alle interessierten GenossInnen zur Gedenkveranstaltung der Wiener SPÖ am 12. Februar 2014 im Wiener Rathaus, inklusive vorhergehender Rundfahrt zu einigen der Kampfstätten des 12. Februar 1934 in Wien (Bustour). Anmeldung

FSG-Bundesvorstand am 27.11.2013

Wolfgang Katzian gab in seinem Bericht eine Übersicht über die derzeitige politische Situation. Er stellte die die Medienberichterstattung über die Koalitionsverhandlung und die Auswirkungen des Wahlergebnisses aus seiner Sicht dar. Genosse Norbert Darabos entschuldigte sich für diesen Termin. Einige DiskussionsteilnehmerInnen stellten klar, dass nach diesem Wahlergebnis die Partei nicht zur Tagesordnung übergehen kann, sondern es organisatorische und strukturelle Konsequenzen bedarf.

GPA-djp-Hausfraktion: Analyse des NR-Wahl – Ergebnisses

022_20130917_FSG_ForumDas Nationalratswahlergebnis hat wohl jede/n in irgendeiner Form bewegt. Wir haben in der letzten Ausschusssitzung der FSG GPA-djp Hausfraktion beschlossen, im Sinne unseres Selbstverständnisses eine Plattform für eine diesbezügliche Diskussion kurzfristig zu organisieren.

Wolfgang Katzian und Christoph Peschek haben sich bereit erklärt, im Rahmen des
3. Rote Cafés, am Mittwoch, 23.10., um 15:30 Uhr, im Bistro (EG),

mit uns zu analysieren, Eindrücke aus der Nationalratsfraktion, der FSG und der Jugend einzubringen und gemeinsam Schlüsse zu ziehen. Wir werden zur Vorbereitung in den nächsten Tagen noch Datenmaterial zum Wahlergebnis ausschicken.

Das erweiterte Präsidium der FSG in der GPA-djp tagte am 4. Oktober 2013

107_20130917_FSG_ForumGenosse Willi Braun eröffnete das erste erweiterte Fraktionspräsidium nach dem Fraktionsbundesforum. Die wesentlichen Besprechungspunkte waren das Ergebniss der NR-Wahl, nowendige organisatorische Änderungen aufgrund der Statutenänderungen, Beschlüsse zu den Finanzen. Nähere Informationen gibt es bei den Mitgliedern des Gremiums.