Schlagwort-Archive: Bildung

Bildungsprogramm der SPÖ-Wien 2013 und 2014

  • SPÖ-Wiener BildungMit den zahlreichen Seminaren, Lehrgängen und Exkursionen, den Diskussionsabenden, der Wiener Parteischule und Vernissagen setzt die Wiener Bildung in enger Kooperation mit den Referaten der SPÖ Wien und nahestehenden Organisationen die lange Tradition der Sozialdemokratie fort und möchte gleichzeitig den Zugang zu Bildung und Weiterbildung möglichst einfach gestalten. InteressentInnen können sich hier das Programm downloaden.

    Als ein Beispiel der Lehrgang Interessenvertretung und politische Kommunikation.
    Ziel dieses Lehrganges ist es, ein theoretisches Grundwissen über Interessenvertretung und politische Kommunikation zu erwerben, selbständig Kommunikationskonzepte entwerfen können, sich Wissen über Herangehensweisen, Werkzeuge, Recherchetools und Analyse sowie Verständnis für politische Vorgänge im weitesten Sinne anzueignen haben.

  • Weitere Lehrgangsinformationen: Kommunikation und Interessenvertretung

    FSG-Katzian: Mehr Bildung bedeutet mehr Gerechtigkeit

    Jede Chance zur Verbesserung des Bildungssystems wahrnehmen

    „Bildung und Ausbildung sind der Schlüssel für ein erfolgreiches Arbeitsleben, von der wichtigen Ressource Bildung profitiert natürlich auch die Wirtschaft: gut ausgebildete ArbeitnehmerInnen ermöglichen mit ihrer Leistung die Umsätze und die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen. In diesem Sinne sollte auch jede Chance genutzt werden, die eine Bildungsreform weiter voran treibt“, appelliert der Vorsitzende der Fraktion  Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG), Wolfgang Katzian, das Bildungsvolksbegehren zu unterschreiben.

    Weiterlesen

    Dwora Stein – Bundessekretärin der FSG in der GPA-djp

    stein_portraetBei der Bildung zu sparen bedeutet die Zukunft aus Spiel zu setzen

    Bildung ist nicht nur eine der wichtigsten Ressourcen sondern auch ein soziales Grundrecht für alle – verantwortungsvolle Politik muss also alles daransetzen, die Voraussetzunge dafür zu schaffen, dass dieses Recht auch einlösbar ist. Unter dem Titel ‚Bildung geht weiter‘ werden wir uns heuer intensiv mit diesem zentralen Bereich befassen. Bildung umfasst für uns mehr als die Themen und Argumente, von der die derzeitige Diskussion dominiert wird, allen voran Studiengebühren oder gemeinsame Schule. Unser Begriff von Bildung beginnt beim Kindergarten, geht über Schule, Lehre und Uni und macht auch dann nicht halt, denn es geht dem ÖGB auch um bessere Bedingungen bei der beruflichen Weiterbildung, also um lebensbegleitendes Lernen. Bildung entscheidet letztendlich auch über das erzielbare Einkommen im Berufsleben. All diese Themen werden auf Sozialpartner­ebene bereits mit den zuständigen Ministerinnen Claudia Schmied und Beatrix Karl diskutiert.

    Weiterlesen