Schlagwort-Archive: FSG

FSG-Antrag am Bundesparteitag der SPÖ

In der Präambel zum Antrag bekennt sich die FSG im ÖGB zur

Strategie für mehr Wachstum, Beschäftigung und eine bessere Verteilung in Europa

Der Sozialstaat sichert die „kleinen Leute“ gegen die wirtschaftlichen und sozialen Risiken ab, von Arbeitslosigkeit über Krankheit und Arbeitsunfähigkeit bis zum Alter. Damit bietet er ihnen Sicherheit. Die Leistungen des Wohlfahrtsstaates gehen aber darüber hinaus. Er bietet auch Perspektiven und Hoffnung, zum Beispiel in dem er den Kindern gute Ausbildung und Aufstiegschancen gibt. Der Sozialstaat ist ein Schritt zur Waffengleichheit mit den Reichen. Ihnen gibt ihr Vermögen Sicherheit gegen die Risken des Lebens. Ein guter Sozialstaat kann den kleinen Leuten das sein, was den Reichen ihr Vermögen ist.

Auf gesamtgesellschaftlicher Ebene gilt, dass der Sozialstaat als „institutionalisierte Solidarität“ den Zusammenhalt der Gesellschaft und die soziale Sicherheit ihrer Mitglieder stärkt, was auch der Wirtschaft zugute kommt. Denn Angst und Ausgrenzung sind Feinde von Kreativität und Produktivität.

Staaten mit starkem Sozialstaat schneiden in der Wirtschaftskrise viel besser ab.

Der Antrag zum Downloaden

Katzian: Europa braucht dringender denn je einen politischen Wechsel

Reine Sparpolitik führt zu Wachstumseinbrüchen – EU-weit verbindliche Initiativen für Wachstum und Beschäftigung gefordert

wkWolfgang Katzian betonte heute im Rahmen der Aktuellen Europastunde im Nationalrat zum Thema „Nachhaltig investieren statt aus Europa einen Sparverein machen“, dass die meisten europäischen Staaten vor der Krise auf einem guten Weg waren. Durch die wegen der Finanz- und Wirtschaftskrise notwendig gewordenen Rettungspakete und Investitionsprogramme sei die Finanzkrise schließlich zur Schuldenkrise mutiert. „Wenn man Schulden macht, um das System zu sichern, müssen diese auch wieder abgebaut werden. Es ist die Frage, in welchem Tempo und ob nur Schulden abgebaut oder auch andere Maßnahmen gesetzt werden“, betonte Katzian. Der SPÖ-Abgeordnete und Vorsitzende der FSG im ÖGB spricht sich für Sparen bei gleichzeitiger Investition in Wachstum und Beschäftigung aus.

Weiterlesen

FSG-Katzian: Mehr Bildung bedeutet mehr Gerechtigkeit

Jede Chance zur Verbesserung des Bildungssystems wahrnehmen

„Bildung und Ausbildung sind der Schlüssel für ein erfolgreiches Arbeitsleben, von der wichtigen Ressource Bildung profitiert natürlich auch die Wirtschaft: gut ausgebildete ArbeitnehmerInnen ermöglichen mit ihrer Leistung die Umsätze und die Wettbewerbsfähigkeit der Unternehmen. In diesem Sinne sollte auch jede Chance genutzt werden, die eine Bildungsreform weiter voran treibt“, appelliert der Vorsitzende der Fraktion  Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG), Wolfgang Katzian, das Bildungsvolksbegehren zu unterschreiben.

Weiterlesen