Schlagwort-Archive: Gabriele Heinisch-Hosek

150 Jahre ArbeiterInnenbildung – ein Matinee am 8. Dezember 2017

Victor Adler sagte vor ArbeiterInnen im Gumpendorfer Arbeiterbildungsverein

Darüber nachzudenken wie ihr geworden seid und was aus werden soll, euer Verhältnis zur Gesellschaft geistig zu erfassen, das nenne ich Bildung.
Und auf eine noch höhere Bildung gelangt ihr, wenn einmal die Erkenntnis den Willen geweckt hat, wenn aus dem Bewusstsein Produkte der Gesellschaft zu sein, das bewusste Streben erwächst,  ihre FormerInnen und LenkerInnen zu werden.“

Das Karl-Renner-Institut, die Wiener Bildungsakademie, die SPÖ-Bildungsorganisation, die Wiener Bildung und der Verband österreichischer gewerkschaftlicher Bildung (VÖGB) laden ein zum

Matinée
150 Jahre Arbeiterbildungsbewegung

Termin: 8. Dezember 2017 – Einlass 10.30 Uhr, Beginn 11.15 Uhr (pünktlich) – Ende 13.30 Uhr
Ort: Stadtsaal, Mariahilfer Straße 81, 1060 Wien (erreichbar mit U3, Station „Neubaugasse“)Anmeldung unbedingt erforderlich (bis spätestens 4. Dezember) => Online-Anmeldung oder: Wiener Bildungsakademie: T +43 (01) 53 427-200 – hajo@wiener-bildungsakademie.at 

Weiterlesen

FSG/GPA-djp-Streibel-Zarfl: „Wir bleiben hartnäckig, wenn es um Gleichstellung geht!“

Aufzeichnen„Die Gewerkschafterinnen sind verlässliche Wegbegleiterinnen. Wir haben gemeinsam einiges für die Frauen erreicht, aber wir haben noch viel vor“, bedankte sich die SPÖ-Frauenvorsitzende und Bundesministerin für Frauen und Öffentlichen Dienst, Gabriele Heinisch-Hosek anlässlich eines „Get Togethers“ mit den FSG-Frauen in der GPA-djp (Gewerkschaft der Privatangestellten, Druck, Journalismus, Papier) am 4. Juni für die konstruktive Zusammenarbeit: „Einkommensberichte, verpflichtende Gehaltsangaben in Stelleninseraten und der Gehaltsrechner mit mittlerweile mehr als einer Million Zugriff, dieses Dreier-Pakt ist ein europaweites Vorzeigemodell im Kampf für mehr Transparenz und gegen die Einkommensunterschiede, das wir weiter verbessern wollen.“
Weiterlesen

Schuldenbremse – Nicht im Verfassungsrang?

„Kein Beschluss“ dagegen  – letzte Meldung auf orf.at
Der Widerstand der Fraktion Sozialdemokratischer Gewerkschafter (FSG) gegen die geplante Schuldenbremse ist am Dienstag von SPÖ-Regierungsmitgliedern heruntergespielt worden. Es gebe eben noch weiteren Diskussionsbedarf, hieß es vor dem Ministerrat vonseiten mehrerer SPÖ-Minister.

Weiterlesen

„Equal Pay Day“: Zustand nicht mehr tragbar

Utl.: FSG-Vondrasek: Auch frauenfördernde Maßnahmen bei öffentlicher Auftragsvergabe berücksichtigen =

Wien (OTS/FSG-Frauen) – „Es wäre eine Schande, wenn wir uns im 21. Jahrhundert damit zufrieden geben würden, dass der ,Equal Pay Day‘ im Vergleich zum Vorjahr heuer nur um fünf Tage später im Kalender auf den 4. Oktober fällt“, sagt die Frauenvorsitzende der Fraktion Sozialdemokratischer GewerkschafterInnen (FSG-Frauen), Elisabeth Vondrasek, anlässlich des heutigen Starts des Gehaltsrechners für mehr Transparenz.

Weiterlesen